Größere Karte anzeigen

Übersicht

Polen, Provinz Schlesien, Landkreis Lubliniec

Lubliniec wurde um 1270 an einer wichtigen Handelsstraße von Breslau nach Krakau vom Oppelner Herzog Wladislaus I. gegründet. Um das Jahr 1300 wurde die Stadt von Herzog Boleslaus I. von Oppeln mit Magdeburger Stadtrecht versehen und mit einem rechteckigen Ring samt Pfarrkirche ausgestattet.

Edith Stein (1891-1942) besuchte oft Lubliniec und ihre Familie mütterlicherseits
Das Wohn- und Geschäftshaus ihrer Großeltern in Sichtweite des „Rings“, d.h. des Marktplatzes, sowie Gräber von Familienangehörigen sind erhalten.

Edith Stein wurde am
07.08.1942 ins KL Auschwitz deportiert.

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Scharführer
Bogusch August (Raimond)
* 05.08.1890 in Lublinitz (Lubliniec)
† 28.01.1948 in Krakau (gehängt)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Buchenwald, KL Auschwitz,
Polizeihäftlingslager Grini u. KL Mauthausen

SS-Unterscharführer
Monkos Franz
* 28.02.1893 in Lubliniec
vor 1945 Angehöriger der Wachmannschaft KL Auschwitz u. NL Bismarckhütte